Kokos-Curry-Pasta mit Muscheln

Duftet umwerfend und schmeckt unfassbar gut – und das mit so wenig Aufwand!
0
Aus Für jeden Tag 12/2013
Kommentieren:
Nudeln mit Muscheln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 kg Vongole, (Herzmuscheln)
  • 150 g Möhren
  • 15 g frischen Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Nudeln, (z. B. Spaghetti)
  • 3 El Öl
  • 2 Tl Currypulver
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Tl Bio-Limettenschale
  • Salz
  • 2 El Limettensaft
  • 2 El Korianderblättchen

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 736 kcal
Kohlenhydrate: 82 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 kg Vongole (Herzmuscheln) in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und gut mischen. 150 g Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden. 15 g frischen Ingwer dünn schälen. 1 rote Chilischote entkernen und grob schneiden, 1 Knoblauchzehe halbieren. Möhren, Ingwer, Chili und Knoblauch im Blitzhacker fein zerkleinern.

  • 200 g Nudeln (z. B. Spaghetti) in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Beschädigte und offene Muscheln aussortieren. 3 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Möhrenmischung darin bei starker Hitze 2-3 Min. unter Rühren braten. 1-2 Tl Currypulver unterrühren. 200 ml Kokosmilch und Muscheln untermischen und zugedeckt aufkochen. 5 Min. bei milder Hitze kochen lassen. 1 Tl Bio-Limettenschale über die Sauce reiben, mit Salz und 1-2 El Limettensaft abschmecken.
  • Nudeln abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen. Mit 2 El Korianderblättchen bestreuen.

Schritt für Schritt: Kokos-Curry-Pasta mit Muscheln

Kokos-Curry-Pasta mit Muscheln
1. Herzmuscheln (Vongole) gibt's beim Fischhändler, evtl. vorbestellen. Ersatzweise Miesmuscheln verwenden.
Kokos-Curry-Pasta mit Muscheln
2. Die Muscheln in einer Schüssel mit Wasser waschen. So entfernt man jedes Sandkorn.
Kokos-Curry-Pasta mit Muscheln
3. Limettenschale kurz vor Schluss direkt in die Sauce reiben, damit das Aroma nicht verkocht.
nach oben