Kürbis-Kartoffelsuppe mit Orangen-Gremolata

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Hokkaido-Kürbisse

g g Kartoffeln

Zwiebel

g g Butter

Zweig Zweige Rosmarin

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Sahne

ml ml Orangensaft

Tl Tl Honig

Tl Tl Salz

Tl Tl Pfeffer

El El Kürbiskern

Chilischote

Bund Bund Petersilie

Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

El El Olivenöl

Kürbiskernöl nach Geschmack

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Suppe: Kürbis, Kartoffeln und Zwiebeln würfeln, Ingwer reiben. Butter erhitzen, Kürbis, Kartoffeln, Zwiebeln, Ingwer und Rosmarin andünsten. Mit Fond und Sahne auffüllen, bei milder Hitze 20 Min. zugedeckt kochen. Rosmarin entfernen. Orangensaft und Honig zugeben, aufkochen, pürieren. Durch ein feines Sieb streichem, mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Gremolata : Die Kürbiskerne ohne Fett rösten, fein hacken. Chilischote in feine Würfel schneiden, Petersilie fein hacken. Alle Zutaten mit der Orangenschale mischen. Als Suppen-Topping verwenden.

Mehr Rezepte