Kartoffel-Feldsalat-Salat

16
Aus Für jeden Tag 12/2013
Kommentieren:
Kartoffel-Feldsalat-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 600 g festkochende Kartoffeln, mittelgroß
  • 2 Schalotten
  • 1 El Rapskernöl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 3 El Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El Rapskernöl
  • 150 g Feldsalat

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Zeit zum Durchziehen

Nährwert

Pro Portion 188 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 600 g mittelgroße festkochende Kartoffeln waschen und mit Wasser bedeckt zugedeckt aufkochen. Bei milder Hitze 20 Min. kochen. Inzwischen 2 Schalotten fein würfeln und in 1 El Rapskernöl bei mittlerer Hitze 3 Min. glasig dünsten. 300 ml Gemüsebrühe zugeben und aufkochen. 3 El Weißweinessig unterrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Von der Kochstelle nehmen und 3 El Rapskernöl mit einem Schneebesen unterrühren.
  • Kartoffeln abschrecken und abtropfen lassen. Kartoffeln heiß pellen und in 1⁄2 cm dicken Scheiben direkt in die Brühe schneiden. Kartoffeln vorsichtig mischen und abgedeckt 2 Std. durchziehen lassen.
  • 150 g Feldsalat verlesen, putzen und waschen. Salat trocken schleudern. Feldsalat vor dem Servieren vorsichtig unter den Kartoffelsalat heben.
  • Den Salat können Sie super vorbereiten: ca. 5 Stunden bevor die Gäste kommen Kartoffeln kochen, pellen und in der Brühe ziehen lassen. Feldsalat verlesen, putzen und waschen und kurz vor dem Servieren unterheben. Fertig! Zum feinherben Ziegenkäse und dem Salat mit Weißwein-Vinaigrette sollten Sie keine weitere Säure hinzufügen. Nehmen Sie auf jeden Fall einen weichen Wein. Uns gefällt zum Beispiel ein fruchtiger Blanc de Noir, also ein weiß gekelterter Spätburgunder, aus Baden dazu.