Holunder-Quark-Mousse

Holunder-Quark-Mousse
Foto: Matthias Haupt
Knackige Apfelstücke machen Sahnequark und Holunder-Vanillepudding zum Highlight der Saison.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 316 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen

roten Bio-­Apfel

El El Bio-Zitronensaft

g g Magerquark

g g Puderzucker

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

ml ml Schlagsahne

Pk. Pk. Vanillezucker

Pk. Pk. Sahnefestiger

ml ml Holunderbeersaft

g g Puderzucker

El El Vanillesaucenpulver (ohne Kochen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 roten Bio-Apfel waschen und in dünnen Scheiben vom Kerngehäuse schneiden. Scheiben in kleine Würfel schneiden, sofort mit 2 El Bio-Zitronensaft mischen. 400 g Magerquark, 40 g Puderzucker, 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale und 1 Msp. gemahlenen Zimt mit den Quirlen des Handrührers 3 Min. cremig rühren. 150 ml Schlagsahne, 1 Pk. Vanillezucker und 1 Pk. Sahnefestiger steif schlagen. Sahne und Apfelwürfel (bis auf 2 El) unter die Quarkcreme heben.
  2. 125 ml Holunderbeersaft, 10 g Puderzucker und 2 El Vanillesaucenpulver ohne Kochen mit einem Schneebesen 1 Min. gut verrühren. Holundermasse esslöffelweise auf die Quarkcreme geben und locker miteinander marmorieren. Dann in Schälchen verteilen und mit den restlichen Apfelwürfeln bestreut servieren.

Mehr Rezepte