Mango-Mousse mit Schoko-Sauce

Mango-Mousse mit Schoko-Sauce
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit mindestens 6 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 390 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Mousse

Blatt Blätter weiße Gelatine

Mango (reif, (à ca. 280 g))

Bio-Limette

Becher Becher griechischer Joghurt (à 200 g)

El El Limoncello (italienischer Zitronenlikör; ersatzweise Orangenlikör oder -saft)

ml ml Schlagsahne

El El Zucker

Sauce

g g Kuvertüre (53 % Kakao)

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

El El Ahornsirup

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 2 Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und klein würfeln. Limettenschale fein abreiben, Limette halbieren, 1 Hälfte auspressen. Mangowürfel mit dem Joghurt in einem hohen Gefäß fein pürieren. Mangopüree in einer Schale mit Limettensaft und -schale verrühren. Limoncello erhitzen, Gelatine ausdrücken und tropfnass darin auflösen. Gelatine zügig unter die creme rühren und kalt stellen.
  2. Sahne mit dem Zucker halb steif schlagen. Sobald die creme leicht zu gelieren beginnt (dauert ca. 20 Minuten), 1/3 der Sahne unterrühren, restliche Sahne vorsichtig unterheben. Mousse in eine Schale (20 cm Ø) füllen und abgedeckt mindestens 6 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  3. Kuvertüre fein hacken, in einer Schale über Wasserdampf schmelzen lassen. Sahne und Milch in einem Topf erwärmen, heiß über die Kuvertüre gießen und verrühren. Ahornsirup unterrühren. Sauce beiseitegestellt vollständig abkühlen lassen.
  4. Mousse 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. restliche Mango schälen, halbieren und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Mangohälften längs in feine Scheiben schneiden. Die Hälfte der Mangoscheiben aufrollen. Mangoscheiben und -rollen gleichmäßig auf Tellern verteilen. Von der Mousse mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen und mit etwas Schoko-Sauce servieren.
Tipp Erwärmen Sie die Schoko-Sauce am besten langsam im Wasserbad, dann gerinnt sie nicht.

Mehr Rezepte