Butternut-Lauch-Strudel

Kürbis, Lauch und Maronen spielen das Hauptthema im Blätterteigstrudel, zart gebratener Rosenkohl und Kirsch-Portwein-Sauce tanzen drum herum.
30
Aus essen & trinken 12/2013
Kommentieren:
Butternut-Lauch-Strudel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Butternut-Kürbis
  • Salz
  • 2 El Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 300 g Lauch
  • 7 El Butter
  • 100 g gegarte Maronen, (vakuumiert)
  • 0.5 säuerlicher Apfel
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Muskat
  • 4 Blätter TK-Strudelteig, (40 x 40 cm; ersatzweise TK-Filoteig)
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 3 El Milch

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Garzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 459 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kürbis schälen, längs halbieren, entkernen. Fruchtfleisch in
 3-4 cm große Würfel schneiden, in einer Schale mit Salz und Öl mischen. Kürbiswürfel auf einem Backblech unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben 20-30 Minuten rösten. Kürbiswürfel in einer Schale mit einer Gabel grob zerdrücken.
  • Zwiebeln fein würfeln. Lauch putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in dünne Scheiben schneiden. 1 El Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Lauch glasig dünsten und zum Kürbis geben. Maronen grob klein schneiden. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen. Apfel fein würfeln und mit den Maronen zur Kürbismischung geben, mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Muskat abschmecken. Füllung in 2 Portionen teilen.
  • Restliche Butter schmelzen. 1 Strudelblatt auf ein bemehltes Tuch legen, mit etwas Butter bestreichen, 2. Blatt darauflegen, mit etwas Butter bestreichen. 1 Portion Füllung auf der unteren Hälfte der Blätter verteilen und mithilfe des Tuchs aufrollen. Teigenden einklappen, Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Vorgang mit restlichem Teig und restlicher Füllung wiederholen. Eigelb und Milch verquirlen, Strudel mit der Mischung dünn bestreichen, im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen.
  • Strudel kurz ruhen lassen, in Scheiben schneiden und mit dem Rosenkohl und der Kirschsauce auf Tellern angerichtet servieren (siehe Rezepte: Gebratener Rosenkohl; Kirschsauce).
nach oben