VG-Wort Pixel

Marzipan-Crème-brûlée mit Gewürzkirschen

essen & trinken 12/2013
Marzipan-Crème-brûlée mit Gewürzkirschen
Foto: Julia Hoersch
Portwein-Kirsch-Kompott und zarte Marzipancreme lassen sich bequem vorbereiten. Nur die Zuckerkruste wird kurz vor dem Servieren geflämmt.
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit 1 Stunde plus Ruhezeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 666 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Crème-brûlée

0.5

Vanilleschote

150

ml ml Milch

350

ml ml Schlagsahne

30

g g Puderzucker

100

g g Marzipanrohmasse

4

Eigelb (Kl. M)

4

Tl Tl brauner Zucker

Gewürzkirschen

15

g g Ingwer (frisch)

2

Gewürznelken

1

Stück Stück Zimtstangen (ca. 5 cm)

50

g g Muscovado-Zucker (ersatzweise brauner Zucker)

100

ml ml trockener Rotwein

75

ml ml roter Portwein

250

g g Sauerkirschen (tiefgekühlt)

1

El El Speisestärke

Zubereitung

  1. Für die Crème-brûlée die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Milch, Sahne und Puderzucker handwarm erhitzen. Mit Marzipan und Eigelb im Mixer pürieren und 30 Minuten ruhen lassen (damit der entstandene Schaum zusammenfällt). Masse durch ein feines Sieb in 4 flache ofenfeste Förmchen gießen und in die Fettpfanne des Backofens stellen. So viel kochend heißes Wasser zugießen, dass die Förmchen fingerbreit im Wasser stehen. Im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 1 Stunde stocken lassen. Auf einem Gitter abkühlen lassen und kalt stellen.
  2. Für die Gewürzkirschen den Ingwer in feine Scheiben schneiden. Mit Nelken, Zimtstange, Muscovado-Zucker, Rotwein und Portwein zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 5 Minuten kochen lassen. Gefrorene Kirschen unterrühren und aufkochen. Stärke mit wenig Wasser verrühren, unter die Kirschen rühren und aufkochen. Gewürzkirschen vom Herd nehmen, abkühlen lassen und kalt stellen.
  3. Gewürze aus den Kirschen entfernen. Braunen Zucker im Blitzhacker fein mahlen. Gleichmäßig auf die Creme streuen und sofort mit einem Crème-brûlée-Brenner (oder einem elektrischen Brenneisen) karamellisieren. Mit den Kirschen servieren.