Crêpes mit Grapefruit-Sorbet und Cassis-Sirup

Grandioses Finale: Grapefruit-Zitronen-Sorbet mit Cassis-Sirup in Crêpes. Der französische Dessertklassiker ist hier eine edle Variante der Eiswaffel.
9
Aus essen & trinken 12/2013
Kommentieren:
Crêpes mit Grapefruit-Sorbet und Cassis-Sirup
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Grapefruitsorbet
  • 5 rosa Grapefruits, (à 280 g; davon 1 Bio-Grapefruit)
  • 1 Blatt weiße Gelatine
  • 4 El Zitronensaft
  • 150 g Zucker
  • Cassis-Sirup
  • 200 ml Schwarze-Johannisbeeren-Nektar
  • 50 ml Cassis, (Schwarze-Johannisbeeren-Likör)
  • Crêpes
  • 1 El Butter
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 150 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • Salz
  • 4 Tl Öl
  • 2 Tl Puderzucker, (nach Belieben)

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.
plus Gefrierzeit 1:40 Stunden

Nährwert

Pro Portion 550 kcal
Kohlenhydrate: 90 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Bio-Grapefruit heiß waschen und trocknen. 2 Tl Schale fein abreiben und beiseitestellen. Alle Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Grapefruitfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Grapefruithäute sehr gut über den Filets ausdrücken.
  • Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 150 ml Grapefruitsaft, Zitronensaft und Zucker aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen. Grapefruitfilets in einem Mixer pürieren, Grapefruitschale und Saft-Gelatine-Mischung zugeben und kurz durchmixen. Masse 35-40 Minuten in einer Eismaschine gefrieren lassen. Dann in eine flache Schale füllen und erneut 1 Stunde ins Gefriergerät stellen.
  • Für den Cassis-Sirup Nektar und Likör in einem kleinen Topf aufkochen und bei starker Hitze auf 80 ml sirupartig einkochen lassen. Sirup in ein kleines Kännchen füllen und abkühlen lassen.
  • Für die Crêpes die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Eier, Milch, Butter, Mehl und 1 Prise Salz in einen Rührbecher geben und mit einem Schneidstab zu einem glatten Teig pürieren.
  • Aus dem Crêpes-Teig in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) in je 1 Tl Öl nacheinander 4 dünne Crêpes backen. Crêpes nebeneinanderliegend abkühlen lassen. Aus dem Sorbet Kugeln abstechen. Crêpes mit Sorbet und Cassis-Sirup anrichten. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
  • Benutzen Sie unbedingt eine flache Schale für das Sorbet, damit Sie später z. B. mit einem „Spooner“ Kugeln formen können.
nach oben