Granatapfel-Rotkohl

16
Aus essen & trinken 12/2013
Kommentieren:
Granatapfel-Rotkohl
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1 kleiner Rotkohl, (ca. 1 kg)
  • Salz
  • 1 El Zucker
  • 6 El Rotweinessig
  • 2 Granatäpfel
  • 80 g Enten- oder Gänseschmalz
  • 3 Gewürznelken
  • 3 Pimentkörner, (angedrückt)
  • 1 Glas Quittengelee, (225 g)
  • 2 Tl Speisestärke

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 282 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen. Kohl vierteln, den weißen Strunk großzügig herausschneiden. Kohl in sehr feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit 1 El Salz, Zucker und Essig kräftig verkneten. 1 Granatapfel halbieren und den Saft auspressen, restlichen Granatapfel halbieren und mit einem Kochlöffel über einer großen Schüssel die Kerne herausklopfen.
  • Schmalz in einem großen breiten Topf erhitzen, Rotkohl darin andünsten. Mit Granatapfelsaft ablöschen, Nelken, Piment und Quittengelee zugeben und zugedeckt 1 Stunde garen. Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, Rotkohl damit leicht binden. Mit Salz abschmecken. Direkt vor dem Servieren die Granatapfelkerne dazugeben und nur leicht erwärmen.