Entenbrust mit Portweinsauce und Möhren

Entenbrust mit Portweinsauce und Möhren
Foto: Jan-Peter Westermann
Sanft gebraten ruht die Brust auf Urmöhren und Port. Die originellen Mohnknödel dazu sind fast so schnell gemacht wie verputzt.
Fertig in 50 Minuten plus Garzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 596 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Portweinsauce

Tl Tl Zucker

ml ml Rotwein

ml ml roter Portwein

ml ml Entenfond

Stiel Stiele Thymian

Salz

Tl Tl Speisestärke

g g Butter (eiskalt, in Flöckchen)

Möhrengemüse

g g rote Urmöhren (ersatzweise Möhren)

Salz

g g Butter

ml ml Mineralwasser

Muskat

Zucker

Entenbrüste

Entenbrust (à 160 g)

Pfeffer

Salz

Stiel Stiele Thymian

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Mit Rotwein, Portwein und Entenfond auffüllen. Thymian zugeben und alles auf 100 ml einkochen lassen. Mit Salz würzen und mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Stärke binden.
  2. Für das Möhrengemüse Möhren putzen, schälen und schräg in 5 mm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. Für die Entenbrüste die Haut mit einem scharfen Messer über Kreuz einschneiden. Rundum mit Pfeffer würzen. Entenbrüste auf der Hautseite in eine Pfanne legen, stark erhitzen und die Hautseite knusprig braten. Brüste wenden und auf der Fleischseite kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen, mit der Hautseite nach oben auf Alufolie legen, mit Salz würzen, Thymian zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) 10-12 Minuten garen.
  4. Möhren mit Butter und Mineralwasser in einem Topf erhitzen. Mit Salz, Muskat und 1 Prise Zucker würzen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze offen garen.
  5. Portweinsauce aufkochen und die eiskalten Butterflöckchen mit einem Schneebesen einrühren. Nicht mehr kochen lassen!
  6. Entenbrüste aus dem Backofen nehmen, 3 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden, mit Möhren und Sauce anrichten. Dazu passen Mohnknödel (siehe Rezept: Mohnknödel).

Mehr Rezepte