Orientalischer Couscous mit Honig

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Vegetarisch, Beilage, Getreide, Gewürze

Zutaten

Für
4
Portionen

Schalotten

g g Ingwer (frisch, gehackt)

g g Datteln (entsteint)

g g Cranberrys (getrocknet)

g g Sultaninen

Orangenschale, gehackt (Bio)

g g Pinienkerne

Kardamomkapseln (angedrückt)

El El Honig

Kreuzkümmel- und Koriandersaat

Zimtstange (2 - 3 cm Länge)

ml ml Olivenöl

g g Couscous

Gemüsebrühe nach Bedarf

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten in feine Stücke hacken, ebenso mit Datteln, Cranberries und Ingwer verfahren. Alles in eine Schüssel geben. Sultaninen, Pinienkerne, und gehackte Orangenschale dazugeben.
  2. Kreuzkümmel und Koriander im Mörser zerstoßen und zugeben, ebenso die Kardamomkapseln. Olivenöl und Honig darüber träufeln und alles vermengen.
  3. In einem Topf die Mischung anschwitzen, bis sie Farbe bekommt. Dann den Couscous zugeben und kurz mitrösten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und die Temperatur auf die niedrigste Möglichkeit stellen. Mit einem Deckel auf dem Topf alles in Ruhe quellen lassen. Ab und an den Couscous mit der Gabel auflockern. Wer mag kann gegen Ende nochmal ein wenig Honig auf den Couscous geben und ihn schmelzen/einsickern lassen.
Tipp Die Würzmischung kann man gut 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Mehr Rezepte