Kürbis-Chutney

Kürbis-Chutney
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 45 Minuten plus Kühl- und Ziehzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 33 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
500
ml

g g Hokkaido-Kürbisse

Zwiebeln

Zweig Zweige Rosmarin

El El Öl

El El Zucker

ml ml Aceto balsamico bianco

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kürbis putzen und 5 mm groß würfeln. Zwiebeln fein würfeln. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Kürbis, Rosmarin und Zucker zugeben und 5 Minuten mitdünsten. Mit Essig ablöschen und einkochen lassen. 300 ml Wasser zugießen und zugedeckt 30 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen, noch heiß in sterilisierte Twist-off-Gläser füllen und verschließen. Gläser umdrehen und 10 Minuten auf den Deckeln abkühlen lassen. Dann wieder umdrehen und vollständig abkühlen lassen. Am besten 1 Woche im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit den Parmesan-Keksen servieren (siehe Rezept: Parmesan-Kekse). Das Chutney hält sich 4-6 Wochen.

Mehr Rezepte