VG-Wort Pixel

Weisse Bohnen

essen & trinken 12/2013
Weisse Bohnen
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit 1:45 Stunden, Backzeit 30 Minuten, Einweichzeit 12 Stunden, Ziehzeit 1 Woche

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 708 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 64 g

Zutaten

Für
6
Gläser

g g getrocknete weiße dicke Bohnen

Zwiebel

Lorbeerblätter

Gewürznelken

g g Tomaten (getrocknet)

Knoblauchzehen

Zweig Zweige Rosmarin

Stiel Stiele Thymian

ml ml gutes kalt gepresstes Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bohnen in reichlich kaltem Wasser 12 Stunden einweichen. Anschließend abgießen, abspülen und in einem Topf mit reichlich Wasser aufkochen. Zwiebel mit 1 Lorbeerblatt und Gewürznelken spicken. Zu den Bohnen geben und bei mittlerer Hitze ca. 1:45 Stunden garen. Die Zwiebel entfernen.
  2. Bohnen abgießen. Tomaten in grobe Stücke schneiden und mit den Bohnen in eine ofenfeste Form geben. Knoblauch, restlichen Lorbeer, Rosmarin und Thymian zugeben und mit Olivenöl übergießen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 30 Minuten schmoren, dabei mehrmals umrühren. Sofort heiß in 6 sterilisierte verschließbare Gläser (à 250 ml Inhalt) füllen und fest verschließen. 1 Woche an einem kühlen Ort durchziehen lassen.
  4. Leicht erwärmt mit frischem Weißbrot und Meersalz servieren. Die Bohnen halten sich 2-3 Wochen.