Mexikanischer Schichtsalat

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Ein idealer Party-Salat. Er wird weitestgehend am Tag zuvor zubereitet, da der Schichtsalat durchziehen muss. Sehr lecker.
Fertig in 30 Minuten 8 Std durchziehen

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
10
Portionen

Kopf Köpfe Eisbergsalat

St. St. Tomaten

kg kg Hackfleisch (gemischt)

Dose Dosen Mais (140 g Abtropfgewicht) (nach Geschmack auch mehr)

Dose Dosen Kidneybohnen (250 g Abtropfgewicht)

St. St. Zwiebeln (mittelgroß)

Glas Gläser Salsa HOT (oder mittelscharf)

Becher Becher saure Sahne (10%)

St. St. Limetten ausgepresst

St. St. Tortilla-Chips (150 g) (je nach Geschmack einmal Hot Chili und einmal Natur)

St. St. Gouda (gerieben) 250g

Pfeffer

Salz

Kreuzkümmel

geräucherter Paprika (alternativ Paprika normal)

St. St. Knoblauchzehe (oder auch 2)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen hacken und und in einer Pfanne in Olivenöl glasig dünsten. Das gemischte Hackfleisch dazugeben und etwas anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel würzen. Das durchgebratene Fleisch abkühlen lassen.
  2. Den Eisbergsalat in Streifen schneiden und auf dem Boden einer großen Glasschüssel verteilen. Die Tomaten würfeln und auf dem Salat verteilen. Das gebratene Hackfleisch auf der Tomatenschicht verteilen. Darauf die Salsa verteilen. Die Bohnen und den Mais abgießen und mischen und auf der Salsa verteilen.
  3. Die Saure Sahne in einer Schüssel mit dem Saft der Limetten durchrühren und abschmecken. Die saure Sahne als nächste Schicht in die Schüssel füllen. Den geriebenen Gouda darüber verteilen. Den Salat mit Folie abdecken und im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Am nächsten Tag, kurz vorm Verzehr, die Tortillachips gemischt und leicht gebrochen auf dem Salat verteilen.
Tipp Zur Schüsselgröße: ich verwende eine Schüssel mit dem Verfassungsvermögen von 4 Litern. Der Salat reicht dann fertig geschichtet bis zum Rand der Schüssel. An den Rand der Schüssel kann man rund herum noch heile Chips mit der Spitze nach oben stecken. Sieht so recht dekorativ aus.

Mehr Rezepte