Schweinehack Mit Tofu

0
Aus essen & trinken 1/2014
Kommentieren:
Schweinehack Mit Tofu
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g fester Tofu
  • Salz
  • 7 El Sonnenblumenöl
  • 400 g Auberginen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 350 g Schweinehackfleisch
  • 2 Tl Zucker
  • 4 El scharfe Bohnenpaste, (Asia-Laden)
  • schwarzer Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 622 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Tofu in ca. 2 cm große Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen. in ein Sieb geben, abschrecken und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Tofuwürfel darin portionsweise bei starker Hitze von allen Seiten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Aubergine putzen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. 3 El Öl in der Pfanne sehr stark erhitzen und die Auberginenwürfel darin portionsweise von allen Seiten goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Grün in feine Streifen schneiden und in kaltes Wasser legen, das Weiße fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.
  • Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schweinehack darin unter rühren krümelig braten. Knoblauch, Zwiebeln und die weißen Frühlingszwiebeln zugeben und glasig dünsten. Zucker und Bohnenpaste zugeben und kurz mitbraten. Mit 150-200 ml heißem Wasser auffüllen. Tofu und Auberginen zugeben, mit Pfeffer würzen und 2-3 Minuten unter Rühren kochen lassen. Mit dem abgetropften Frühlingszwiebelgrün bestreut servieren. Dazu passen chinesische Nudeln oder Reis.
nach oben