VG-Wort Pixel

Kürbis-Spinat-Gemüse

essen & trinken 1/2014
Kürbis-Spinat-Gemüse
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 124 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Butternusskürbis

1

rote Pfefferschote

20

g g Ingwer (frisch)

100

g g Zwiebeln

1

Knoblauchzehe

400

g g Baby-Blattspinat

10

Stiel Stiele Koriandergrün

2

El El Öl

1

El El Zucker

5

El El Sojasauce

Salz, Pfeffer


Zubereitung

  1. Kürbis schälen, längs halbieren, entkernen und in ca. 5 mm kleine Würfel schneiden. Pfefferschote fein hacken. Ingwer schälen und mit Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Koriander mit den zarten Stielen fein hacken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Pfefferschote, Ingwer, Knoblauchund zwiebeln darin scharf anbraten. Kürbis zugeben und kurz mitbraten. Zucker zugeben und mit Sojasauce ablöschen. Mit 100 ml heißem Wasser auffüllen und abgedeckt bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten bissfest garen. Deckel entfernen, Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen, Koriander zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Kürbis-Spinat-Gemüse lauwarm oder kalt zum Shabu Shabu (siehe Rezept: Shabu Shabu) servieren.