Rindfleisch-Kichererbsen-Buletten mit Sesam-Dip

Rindfleisch-Kichererbsen-Buletten mit Sesam-Dip
Foto: Maryam Schindler
Die Mini-Buletten sind mit Minze gewürzt - und ratzfatz vernascht.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Dose Dosen Kichererbse (240 g abgetropft)

g g griechischer Joghurt

El El Zitronensaft

Tl Tl Sesamöl

g g Sesampaste (Reformhaus)

Salz, Pfeffer

g g altbackenes Brot

Stiel Stiele Minze

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Schalotten

El El Olivenöl

g g Rinderhackfleisch

Ei (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

El El Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kichererbsen im Sieb kalt abspülen und gut abtropfen lassen. 120 g Kichererbsen in ein hohes Gefäß geben, Joghurt, Zitronensaft, Sesamöl und Sesampaste zugeben und alles mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Schale abgedeckt kalt stellen. Dip mindestens 10 Minuten vor dem Servieren wieder aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Restliche Kichererbsen grob hacken. Brot 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Minz- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Schalotten fein würfeln undin 1 El Öl in einer Pfanne ca. 2 Minuten glasig dünsten. Petersilie und Minze unterrühren und beiseitegestellt abkühlen lassen.
  3. Brot sehr gut ausdrücken und in einer Schüssel mit Schalottenmischung, Kichererbsen, Hack, Ei und Eigelb sorgfältig vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 16 kleine Buletten formen.
  4. Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Buletten darin bei nicht zu starker Hitze ca. 8 Minuten rundum braten, dabei öfter wenden. Kurz vor Ende der Garzeit Butter zugeben, schmelzen lassen und die Buletten damit beträufeln.
  5. Buletten auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Sesam-Dip servieren.