VG-Wort Pixel

Linseneintopf mit Salsiccia

essen & trinken 1/2014
Linseneintopf mit Salsiccia
Foto: Janne Peters
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Möhren

150

g g Knollensellerie

100

g g Petersilienwurzeln

200

g g festkochende Kartoffeln

30

g g Schalotten

50

g g Pancetta (in Scheiben; ersatzweise durchwachsener Speck)

3

El El Öl

1

El El Tomatenmark

150

g g kleine braune Linsen

1

Lorbeerblatt

Salz, Pfeffer

4

Salsicce (italienische Gewürzwurst; à ca. 100 g)

4

Stiel Stiele Petersilie

4

El El alter Balsamessig (z. B. P.X.-Balsamessig; im Internet erhältlich)

Zubereitung

  1. Möhren, Sellerie und Petersilienwurzeln putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und in kaltes Wasser legen. Schalotten fein würfeln.
  2. Pancetta würfeln und in 1 El heißem Öl bei mittlerer Hitze ohne Farbe anbraten. Schalotten, Möhren, Sellerie, Petersilienwurzeln und abgetropfte Kartoffeln zugeben und 3 Minuten unter Rühren dünsten. Tomatenmark unterrühren. Linsen, Lorbeer und 1 l kochend heißes Wasser zugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 30 Minuten kochen lassen.
  3. Salsicce längs halbieren und in einer Pfanne auf den Schnittflächen im restlichen heißen Öl bei mittlerer bis starker Hitze 3-4 Minuten goldbraun braten. Salsicce wenden und weitere 2 Minuten goldbraun braten. Petersilienblättchen abzupfen und fein schneiden.
  4. 2 Kellen Eintopf (ca. 300 ml) in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab pürieren. Wieder in den Eintopf rühren und mit Essig abschmecken. Eintopf und Salsiccia mit Petersilie bestreut anrichten.
Tipp Die Konsistenz des Eintopfs kann variieren – bei Bedarf einfach mit kochend heißem Wasser verdünnen. Zum Eintopf besonders gut: der 25 Jahre alte P.X.-Balsamessig.