Wickelklösse

Wickelklösse
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit 1:10–1:20 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 370 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g mehligkochende Kartoffeln (groß)

g g Butter

g g Semmelbrösel

g g Mehl

Eier (Kl. M)

Salz

ml ml Milch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 1:10-1:20 Stunden weich garen.
  2. Inzwischen Butter in einer Pfanne zerlassen, die Semmelbrösel darin hellbraun rösten und abkühlen lassen.
  3. Kartoffeln aus dem Backofen nehmen, leicht abkühlen lassen und auswickeln. Kartoffeln pellen und durch die Presse drücken. Mit Mehl, Eiern, Salz und Milch zu einem glatten Teig verkneten. Teig 5 mm dünn auf einem leicht bemehlten Tuch auf 30 x 20 cm ausrollen. Brösel darauf verteilen. Teig mithilfe des Tuchs aufrollen. Enden des Tuchs mit Küchengarn zusammenbinden.
  4. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen, Kloßrolle einlegen und 30 Minuten darin ziehen lassen. Rolle herausnehmen, auswickeln und in 12 Scheiben schneiden. Zu den Hasenkeulen servieren (siehe Rezept: Hasenkeulen mit Schwarzbiersauce). Passt auch zu Sauerbraten.