Käsefondue

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 1018 kcal, Kohlenhydrate: 69 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehe

g g Gruyère

g g Emmentaler

ml ml Riesling (trocken)

Tl Tl Speisestärke

cl cl Kirschwasser

g g große Brotwürfel (von Weiß- und Graubrot)

g g Champignons (frisch)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eine Steingutkasserolle (Caquelon) gut mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben. Den Käse nicht zu fein raffeln. Den Wein in die Kasserolle gießen, auf den Herd stellen und erwärmen. Nach und nach den Käse zugeben, dabei ständig mit einem Holzlöffel Achten rühren. Den Käse bei milder Hitze schmelzen lassen, dann zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit dem Kirschwasser verrühren, dazugeben und mehrmals aufkochen lassen. So lange weiterrühren, bis sich alles zu einer homogenen Masse verbunden hat. Dann die Fondue auf das Rechaud auf den Tisch stellen.
  2. Brotwürfel und geputzte rohe Champignons in Scheiben dazu servieren. Jeder steckt Brotwürfel oder Champginons auf die Fonduegabel und rührt damit einmal durch die Käsemasse (dann behält sie ihre Konsistenz).
Tipp Zum Fondue trinkt man den gleichen Riesling, den man zur Zubereitung der Käsemasse verwendet hat. Man muß unbedingt Achten rühren, wenn man den geraffelten Käse zum Wein gibt, sonst ballt sich der Käse zu einem Kloß zusammen.