Kartoffeleintopf mit Mettbällchen

Kartoffeleintopf mit Mettbällchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 320 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

g g Kartoffeln (groß, (vorwiegend festkochend))

El El Öl

g g TK-Suppengrün

ml ml Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

Lorbeerblättern

g g Mett

El El Öl

Bund Bund Schnittlauch

Chiliflocken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Zwiebel würfeln. 500 g große Kartoffeln (vorwiegend festkochend) schälen und 1 cm groß würfeln.
  2. 3 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Kartoffeln und 140 g TK-Suppengrün im Öl andünsten. 750 ml Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 2 Lorbeerblättern würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen.
  3. Inzwischen 200 g Mett zu kleinen Bällchen formen und in einer Pfanne mit 1 El Öl rundherum hellbraun anbraten. Bei milder bis mittlerer Hitze 10 Min. weiterbraten. 1⁄2 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  4. Lorbeerblätter aus dem Eintopf nehmen. Ca. 1/3 des Eintopfs mit dem Schneidstab pürieren, zurück in den Topf geben, durchrühren und abschmecken. Mit den Mettbällchen, Schnittlauch und einigen Chiliflocken bestreut servieren.
Tipp Nicht vergessen: vor dem Pürieren das Lorbeerblatt entfernen! Sonst wird’s bitter.