VG-Wort Pixel

Kaffee-Charlotte

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 565 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Espresso

g g Zucker

Blatt weiße Gelatine

Eigelb

Vanillinzucker

ml ml Schlagsahne

Löffelbiskuits (150 g)

cl cl Cognac

l l Schlagsahne

Vanillinzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucker in einer Pfanne goldgelb werden lassen, dann mit heißem Espresso ablöschen. Die Pfanne vom Herd nehmen. 10 Minuten ziehen lassen und abkühlen lassen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit das Eigelb und Vanillinzucker in einem Topf verquirlen. Ins Wasserbad stellen und den Espresso zugießen. Bei niedriger Hitze cremig schlagen. Gelatine ausdrücken, hineingeben und unter Rühren auflösen. Abkühlen lassen.
  3. Sahne steif schlagen. Wenn die Creme fest zu werden beginnt, Sahne unterheben. Ein glatte Glasschüssel kalt ausspülen. Creme hineinfüllen und im Kühlschrank erstarren lassen.
  4. Schüssel in heißes Wasser tauchen. Charlotte auf eine Platte stürzen. Dann die Löffelbiskuits mit der Unterseite in Cognac tauchen und senkrecht an den Charlottenrand drücken. Die Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen. Mit dem Spritzbeutel ober- und unterhalb der Löffelbiskuits Sahnetupfer setzen.