VG-Wort Pixel

Linsengemüse mit Mett

Für jeden Tag 1/2014
Linsengemüse mit Mett
Foto: Matthias Haupt
Toller Sattmacher mit Mett, Möhren, Sellerie und Balsamico-Tomaten-Dressing.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 973 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 55 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Tl Tl Fenchelsaat

g g Mett

El El Olivenöl

g g Pardina-Linsen

ml ml Gemüsebrühe

g g Möhren

g g Staudensellerie

Tl Tl Tomatenmark

Salz, Pfeffer

Prise Prisen Zucker

Tl Tl Aceto balsamico

El El Olivenöl


Zubereitung

  1. 1 Zwiebel fein würfeln. 1⁄2 Tl Fenchelsaat in einem Mörser fein zerkleinern oder mit einem schweren Topfboden fein zerdrücken, mit 250 g Mett verkneten. In grobe Stücke zupfen, in 3 El heißem Olivenöl in einer Pfanne anbraten, herausnehmen. Zwiebeln, 250 g Pardina-Linsen und 300 ml Gemüsebrühe in die Pfanne geben, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 20 Min. garen.
  2. 250 g Möhren putzen, längs halbieren und in dünne halbe Scheiben schneiden. 200 g Staudensellerie putzen, die Stangen in dünne Scheiben schneiden. Das Selleriegrün hacken und beiseitestellen. Sellerie, Möhren und 2 Tl Tomatenmark zu den Linsen geben, weitere 10 Min. garen. Mett zugeben und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1-2 Tl Balsamessig abschmecken, mit Selleriegrün bestreuen und mit 2 El Olivenöl beträufeln.