Linsengemüse mit Mett

Linsengemüse mit Mett
Foto: Matthias Haupt
Toller Sattmacher mit Mett, Möhren, Sellerie und Balsamico-Tomaten-Dressing.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 973 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 55 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Tl Tl Fenchelsaat

g g Mett

El El Olivenöl

g g Pardina-Linsen

ml ml Gemüsebrühe

g g Möhren

g g Staudensellerie

Tl Tl Tomatenmark

Salz, Pfeffer

Prise Prisen Zucker

Tl Tl Aceto balsamico

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Zwiebel fein würfeln. 1⁄2 Tl Fenchelsaat in einem Mörser fein zerkleinern oder mit einem schweren Topfboden fein zerdrücken, mit 250 g Mett verkneten. In grobe Stücke zupfen, in 3 El heißem Olivenöl in einer Pfanne anbraten, herausnehmen. Zwiebeln, 250 g Pardina-Linsen und 300 ml Gemüsebrühe in die Pfanne geben, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 20 Min. garen.
  2. 250 g Möhren putzen, längs halbieren und in dünne halbe Scheiben schneiden. 200 g Staudensellerie putzen, die Stangen in dünne Scheiben schneiden. Das Selleriegrün hacken und beiseitestellen. Sellerie, Möhren und 2 Tl Tomatenmark zu den Linsen geben, weitere 10 Min. garen. Mett zugeben und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1-2 Tl Balsamessig abschmecken, mit Selleriegrün bestreuen und mit 2 El Olivenöl beträufeln.