Asia-Spinat-Eintopf

4
Aus Für jeden Tag 1/2014
Kommentieren:
Asia-Spinat-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 200 g braune Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Baby-Spinat
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 El Olivenöl
  • 2 Maispoulardenbrüste , (mit Haut und Knochen, à 180 g, oder Hähnchen)
  • Salz
  • 800 ml Geflügelbrühe
  • 3 El Sojasauce
  • 15 g frische Meerrettichwurzel
  • 50 g Petersilienwurzeln
  • 1 El Butter
  • 1 El Honig
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 370 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pilze putzen, quer halbieren. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Spinat verlesen, waschen, abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.
  • 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Poulardenbrüste leicht salzen. Im Topf auf der Hautseite 2 Min. goldbraun braten, wenden und 1 Min. weiterbraten. Ca. 200 ml Brühe und 1 El Sojasauce zugießen, sodass die Haut nicht bedeckt ist. Poulardenbrüste zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-12 Min. garen, aus der Brühe nehmen. Brühe in eine Schüssel gießen.
  • Meerrettich und Petersilienwurzel schälen, fein reiben, mischen, salzen. 2 El Öl im Topf erhitzen. Pilze darin bei starker Hitze 5 Min. braten. Butter und Knoblauch zugeben, bei mittlerer Hitze 2 Min. mitbraten. Honig zugeben, kurz mitbraten. Restliche Brühe und Poulardenbrühe zugießen, aufkochen. Mit Sojasauce, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spinat zugeben, kurz zusammenfallen lassen. Frühlingszwiebeln untermischen. Poulardenbrust in Scheiben schneiden und in tiefe Teller geben. Brühe zugießen und mit Meerrettich-Petersilienwurzel-Mix anrichten.