Italienischer Erbseneintopf

Italienischer Erbseneintopf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Tomaten (getrocknet)

Stange Stangen Lauch

g g Knollensellerie

g g Möhren

g g durchwachsener Speck

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

g g geschälte, getrocknete Erbsen

l l Geflügelbrühe

g g Kirschtomaten

Salz, Pfeffer

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

Stiel Stiele Basilikum

Salbeiblätter

El El Aceto balsamico

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Getrocknete Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min. einweichen. Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen. Sellerie und Möhren putzen und schälen. Speck, Lauch, Sellerie und Möhren in 1 cm große Stücke schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
  2. Getrocknete Tomaten abgießen, abtropfen lassen und würfeln. 3 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Speck darin 3 Min. braten. Lauch, Sellerie, Möhren, Knoblauch und Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze 7 Min. mitdünsten. Erbsen zugeben. 1,8 l Brühe zugießen und aufkochen. Eintopf zugedeckt bei mittlerer Hitze 45-50 Min. garen, bis die Erbsen weich sind. Restliche Brühe zugießen.
  3. Kirschtomaten halbieren, in den Eintopf rühren, 2 Min. mitgaren. Eintopf mit Salz, Pfeffer und Orangenschale würzen. Basilikumblätter fein schneiden, untermischen. 4 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Salbeiblätter darin 1 Min. braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Eintopf mit Salbeiblättern bestreuen, mit Balsamico beträufelt servieren.