Wirsingroulade

Wirsingroulade
Foto: Matthias Haupt
Überraschung! Würziges Rindertatar und Paprika im Wirsingmantel.
Fertig in 40 Minuten plus Schmorzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 392 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen

große Wirsingblätter

Glas Gläser gegrillte und gehäutete Paprikaschoten (200 g Abtropfgewicht)

Zwiebel

Bund Bund glatter Petersilie

g g Rindertatar

El El getr. Majoran

Ei (Kl. M)

El El Semmelbrösel

Salz, Pfeffer

El El Öl

Dose Dosen Tomaten (stückig, (400 g))

Prise Prisen Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 8 große Wirsingblätter waschen und in einem großen Topf in kochendem Salzwasser 5 Min. garen. Abgießen, abschrecken und trocken tupfen. Die dicken Blattrippen keilförmig herausschneiden.
  2. 1 Glas gegrillte und gehäutete Paprikaschoten (200 g Abtropfgewicht) durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. 1 Zwiebel fein würfeln. Blättchen von 1⁄2 Bund glatter Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken. 250 g Rindertatar mit Petersilie, 1⁄2 El getrockneter Majoran, 1 Ei (Kl. M) und 3 El Semmelbrösel in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräftig vermischen.
  3. 4 Paprikaschoten an einer Seite längs aufschneiden. Jeweils 2 Wirsingblätter entgegengesetzt übereinanderlegen. Mit 1 Paprikaschote mittig belegen und 1⁄4 der Fleischmasse darauf verteilen. Die Seitenränder über das Fleisch klappen und die Blätter darüber fest aufrollen. Mit je 2 Stück Küchengarn fest zubinden.
  4. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 1 1⁄2 El Öl in einem weiten Topf erhitzen, die Rouladen darin rundum hellbraun anbraten und auf einen Teller geben. Zwiebeln im Bratfett glasig braten, 1 Dose stückige Tomaten (400 g) und 100 ml Wasser zugeben und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Rouladen hineinsetzen und zugedeckt im heißen Ofen auf dem Rost im unteren Ofendrittel 45 Min. schmoren.

Schritt für Schritt: Wirsingroulade

Wirsingroulade
© Matthias Haupt

1. Die Tatarmasse auf der aufgeschnittenen Paprika gleichmäßig verteilen, so bleibt außen herum genug Blattrand zum Aufwickeln.

Wirsingroulade
© Matthias Haupt

2. Die seitlichen Ränder der Wirsingblätter über die Tatarmasse klappen, damit das Fleisch beim Garen nicht herausquillt.

Wirsingroulade
© Matthias Haupt

3. Die Roulade vom unteren Rand des Wirsingblatts mit den Händen nach oben fest aufrollen, dabei das Blatt leicht andrücken.

Wirsingroulade
© Matthias Haupt

4. Jede Wirsingroulade mit 2 Stück Küchengarn verschließen. So gehen die Rouladen beim Garen nicht wieder auf.