VG-Wort Pixel

Wirsingroulade

Für jeden Tag 1/2014
Wirsingroulade
Foto: Matthias Haupt
Überraschung! Würziges Rindertatar und Paprika im Wirsingmantel.
Fertig in 40 Minuten plus Schmorzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 392 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen
8

große Wirsingblätter

1

Glas Gläser gegrillte und gehäutete Paprikaschoten (200 g Abtropfgewicht)

1

Zwiebel

0.5

Bund Bund glatter Petersilie

250

g g Rindertatar

0.5

El El getr. Majoran

1

Ei (Kl. M)

3

El El Semmelbrösel

Salz, Pfeffer

1.5

El El Öl

1

Dose Dosen Tomaten (stückig, (400 g))

1

Prise Prisen Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 8 große Wirsingblätter waschen und in einem großen Topf in kochendem Salzwasser 5 Min. garen. Abgießen, abschrecken und trocken tupfen. Die dicken Blattrippen keilförmig herausschneiden.
  2. 1 Glas gegrillte und gehäutete Paprikaschoten (200 g Abtropfgewicht) durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. 1 Zwiebel fein würfeln. Blättchen von 1⁄2 Bund glatter Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken. 250 g Rindertatar mit Petersilie, 1⁄2 El getrockneter Majoran, 1 Ei (Kl. M) und 3 El Semmelbrösel in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräftig vermischen.
  3. 4 Paprikaschoten an einer Seite längs aufschneiden. Jeweils 2 Wirsingblätter entgegengesetzt übereinanderlegen. Mit 1 Paprikaschote mittig belegen und 1⁄4 der Fleischmasse darauf verteilen. Die Seitenränder über das Fleisch klappen und die Blätter darüber fest aufrollen. Mit je 2 Stück Küchengarn fest zubinden.
  4. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 1 1⁄2 El Öl in einem weiten Topf erhitzen, die Rouladen darin rundum hellbraun anbraten und auf einen Teller geben. Zwiebeln im Bratfett glasig braten, 1 Dose stückige Tomaten (400 g) und 100 ml Wasser zugeben und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Rouladen hineinsetzen und zugedeckt im heißen Ofen auf dem Rost im unteren Ofendrittel 45 Min. schmoren.

Schritt für Schritt: Wirsingroulade

Wirsingroulade
© Matthias Haupt

1. Die Tatarmasse auf der aufgeschnittenen Paprika gleichmäßig verteilen, so bleibt außen herum genug Blattrand zum Aufwickeln.

Wirsingroulade
© Matthias Haupt

2. Die seitlichen Ränder der Wirsingblätter über die Tatarmasse klappen, damit das Fleisch beim Garen nicht herausquillt.

Wirsingroulade
© Matthias Haupt

3. Die Roulade vom unteren Rand des Wirsingblatts mit den Händen nach oben fest aufrollen, dabei das Blatt leicht andrücken.

Wirsingroulade
© Matthias Haupt

4. Jede Wirsingroulade mit 2 Stück Küchengarn verschließen. So gehen die Rouladen beim Garen nicht wieder auf.