Pommes de terre a la Saint-Fleur

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Wirsing

Zwiebeln (120 g)

g g Schweineschmalz

Salz

weißer Pfeffer

ml ml Wasser

Knoblauchzehe

g g Kartoffeln

g g Schweinefleisch

g g durchwachsener Speck

g g Parmesan (gerieben)

Bund Bund Petersilie

Tomaten

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vom Kohl die welken äußeren Blätter abschneiden. Kohl vierteln. Gründlich abbrausen. Abtropfen lassen. Hobeln oder fein schneiden. Strunk wegwerfen. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel in Scheiben schneiden, den Rest würfeln.
  2. Schweineschmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebelscheiben und Kohlblätter reingeben und zugedeckt 10 Minuten dünsten. Salzen und pfeffern.
  3. Wasser in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und die geschälte, mit Salz zerdrückte Knoblauchzehe reingeben. 10 Minuten zugedeckt kochen.
  4. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Fleisch unter fließend kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, Fleisch in 2 cm große, Speck in 1 cm große Würfel schneiden.
  5. Die Hälfte des Kohls in eine feuerfeste Form geben. Kartoffelscheiben drauf verteilen. Mit Salz bestreuen. Fleisch- und Speckwürfel drüber. Mit dem restlichen Kohl bedecken. Den Sud aus Zwiebeln und Knoblauch durchseihen und über das Gericht gießen. Dick mit Parmesankäse bestreuen.
  6. Form in den 220 ° C vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Garzeit: 50 Minuten.
  7. Nach 20 Minuten Form mit Pergamentpapier bedecken, das 10 Minuten vor Ende der Garzeit wieder entfernt wird.
  8. Petersilie abspülen, trockentupfen und hacken. Tomaten abspülen, abtrocknen und vierteln. Stengelansätze rausschneiden. Form aus dem Ofen nehmen. Mit Petersilie bestreuen und mit Tomatenvierteln garnieren.