Schwäbische Birnentorte

4
Von dalldorf
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • 250 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (Gewichtsklasse 4)
  • 1 Eigelb
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
  • 125 g gut gekühlte Butter
  • Für den Belag:
  • 1.5 kg Birnen, reif
  • 1 El Zitronensaft
  • Mehl zum Ausrollen
  • 2 Zwiebacke
  • Für den Guss
  • 2 Eier
  • 250 g Schlagsahne
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 50 g abgezogene MAndeln
  • 1 Vanillezucker

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
30 Minuten

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Salz, Ei, Eigelb und Zitronenschale hineingeben. Die Butter in großen Flocken auf den Mehlrand setzen. Von der Mitte aus alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.
  • In der Zwischenzeit die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Birnenviertel sofort mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Zugedeckt beiseite stellen.
  • Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Zwei Drittel des Mürbeteiges rund ausrollen, mit dem Ring der Springform (28 cm) ausstechen und als Boden in die Springform legen. Aus dem ganzen restlichen Teig eine Rolle formen, rundherum in die Form legen und bis zum Rand hochdrücken.
  • Die Zwiebäcke auf der feinen Seite der Haushaltsreibe reiben und den Teigboden damit bestreuen.
  • Die Springform kreisförmig von außen nach innen mit den Birnenvierteln auslegen. Wenn Birnenvierteln übrigbleiben: Die Früchte noch einmal halbieren und in die Zwischenräume stecken, die beim Auslegen mit den Birnenvierteln entstanden sind. Die Torte im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad auf der mittleren Einschubleiste 20 Minuten vorbacken.
  • In der Zwischenzeit die Eier mit süßer Sahne, Crème fraiche, Salz, Zucker und Zimt verquirlen. Die abgezogenen Mandeln grob hacken und ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten. Die Mandeln dabei immer wieder wenden. Die Torte aus dem Ofen nehmen, die Mandeln über die Birnen streuen.
  • Den Eier-Sahne-Guß mit einer Schöpfkelle darübergießen. Die Torte auf der untersten Einschubleiste bei 225 Grad noch weitere 50 Minuten backen. Dann die Torte mit dem Vanillezucker bestreuen. In der Springform auf ein Kuchengitter stellen. Bis zum Anschneiden mindestens eine Stunde auskühlen lassen.