VG-Wort Pixel

Endiviensuppe mit Ziegenkäse

essen & trinken 2/2014
Endiviensuppe mit Ziegenkäse
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 338 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Suppe

400

g g Kartoffeln

100

g g Zwiebeln

25

g g Butter

800

ml ml Gemüsebrühe

150

ml ml Schlagsahne

0.5

Lorbeerblatt

Salz, Pfeffer

200

g g Endiviensalat

1

Spritzer Spritzer Zitronensaft

3

Tl Tl Olivenöl

Käsetaler mit Topping

0.5

Tl Tl Koriandersaat

0.5

Tl Tl Sesamsaat

2

Walnusskerne

0.25

Birne (reif)

4

Ziegenfrischkäsetaler (z. B. Saint Maure oder Picandou)


Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Butter in einem Topf zerlassen. Kartoffeln und Zwiebeln darin 2-3 Minuten glasig dünsten. Mit Brühe und Sahne auffüllen und aufkochen. Lorbeer zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei kleiner bis mittlerer Hitze 20-25 Minuten kochen.
  2. Inzwischen Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Blätter klein schneiden.
  3. Koriander- und Sesamsaat in einer kleinen Pfanne hellbraun rösten, abkühlen lassen. Walnusskerne grob hacken. Birnenviertel schälen, entkernen und klein würfeln.
  4. Suppe etwas abkühlen lassen, Lorbeer entfernen. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Salat zugeben und ebenfalls sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  5. Suppe in Schalen verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln. Je 2 Ziegenkäsetaler mit der Sesam-Koriander-Mischung bestreuen. Restliche Ziegenkäsetaler mit der Walnuss-Birnen-Mischung bestreuen. Mit geröstetem Brot servieren.