Heisse Exoten-Fruchtsuppe

Mango, Papaya, Ananas und Maracuja mit Zitronengras und Ingwer in Orangensaft gegart – das ist Sommerwärme im Teller. Eischneenocken lassen die Suppe leuchten.
1
Aus essen & trinken 2/2014
Kommentieren:
Heisse Exoten-Fruchtsuppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Fruchtsuppe
  • 1 reife Flugmango, (ca. 400 g)
  • 1 reife Papaya, (ca. 500 g)
  • 1 Baby-Ananas
  • 5 Maracujas
  • 3 Stangen Zitronengras
  • 20 g Ingwer
  • 750 ml Orangensaft, (frisch gepresst, ca. 5 Früchte)
  • 75 g Zucker
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 2 grüne Kiwis
  • Schnee-Eier:
  • 2 Kardamomkapseln
  • 3 Eiweiß, (Kl. M)
  • Salz
  • 100 g Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Garzeit ca. 20 Minuten

Nährwert

Pro Portion 290 kcal
Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 1 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Fruchtsuppe Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden, 150 g grob würfeln, Rest in dünne Spalten schneiden und Spalten beiseitestellen. Papaya schälen, halbieren, Kerne mit einem Esslöffel entfernen. 3/4 der Papaya würfeln, Rest in Spalten schneiden. Ananas schälen, vierteln, den harten Strunk entfernen, Hälfte der Ananas grob würfeln, Rest in Spalten schneiden. Mango-, Papaya- und Ananaswürfel in einen Topf geben. Maracujas halbieren, das Innere herauslösen, in den Topf geben. Zitronengras am harten Ende mit einem Messerrücken anklopfen und Ingwer in dicke Scheiben schneiden. Beides mit dem Orangensaft und Zucker in den Topf geben, aufkochen und abgedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten leicht kochen lassen.
  • Für die Schnee-Eier Kardamomschalen aufbrechen, die Samen herauslösen, in einem breiten Topf (ca. 30 cm Ø) mit reichlich Wasser aufkochen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Aus der Masse mit 2 Esslöffeln ca. 12 Nocken formen. In 2 Portionen auf das heiße (aber nicht kochende!) Wasser setzen. Zugedeckt bei sehr milder Hitze 5-6 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.
  • Suppe durch ein Sieb streichen, zurück in den Topf geben, eventuell einige Maracujakerne aus dem Sieb zugeben. Puddingpulver in etwas kaltem Wasser anrühren, in die Suppe rühren erneut
gut aufkochen. Kiwis schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Kiwi, restliche Mangospalten, Papaya und Ananas in die Suppe geben, kurz aufkochen. Mit den Schnee-Eiern anrichten.