Gefüllte Miesmuscheln

Was das Weinblatt kann, kann die Muschel schon lang: Mit saftigem Reis und kräftiger Minze gefüllt schmecken die Schalentiere am besten kalt oder lauwarm – wie man sie auf Istanbuls Straßen bekom
5
Aus essen & trinken 3/2014
Kommentieren:
Gefüllte Miesmuscheln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 32 Miesmuscheln
  • Salz
  • 3 El Sultaninen
  • 3 El Pinienkerne
  • 100 g Risotto-Reis
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Stück Zimtstangen, (ca. 5 cm)
  • 0.5 Tl Piment, gemahlen
  • 0.5 Tl getrocknete Minze
  • Pfeffer
  • 3 Stiele Dill
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • 1 Bio-Zitrone

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Garzeit 40 Minuten

Nährwert

Pro Portion 284 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Muscheln unter fließend kaltem Wasser waschen, Bärte entfernen und Muscheln mit einer Wurzelbürste säubern, offene und beschädigte Muscheln aussortieren. 250 ml Wasser in einem Topf aufkochen, 1 El Salz und die Muscheln zugeben und abgedeckt 5-6 Minuten kochen lassen, bis sie sich geöffnet haben. Muscheln im Sieb abkühlen lassen. Geschlossene Muscheln aussortieren.
  • Sultaninen 10 Minuten in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Reis sorgfältig abspülen und im Sieb abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch sehr fein würfeln.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis zugeben und 2-3 Minuten mitdünsten. Zimt, Pinienkerne, Piment, Sultaninen und Minze untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 200 ml Wasser zugeben, abgedeckt 15 Minuten bei milder Hitze garen (der Reis soll bissfest sein). Abkühlen lassen. Dillspitzen von den Stielen zupfen, fein hacken und zum Reis geben.
  • Muscheln aufbrechen und in je 2 Hälften teilen, je 1 El der Reismischung auf das Muschelfleisch geben und die beiden Hälften wieder zusammendrücken. Muscheln nebeneinander in einen Topf setzen und 250 ml Wasser zugeben. Die Muscheln mit einem flachen Teller beschweren und 10-12 Minuten bei milder Hitze garen.
  • Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Zitrone sorgfältig waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Muscheln mit den Zitronenstücken anrichten und mit Petersilie und Pfeffer bestreut lauwarm oder kalt servieren.