VG-Wort Pixel

Marinierter Rote-Bete-Salat mit Salzzitronen und Zatar

essen & trinken 2/2014
Marinierter Rote-Bete-Salat mit Salzzitronen und Zatar
Foto: Julia Hoersch
Die Zatar-Mischung aus Sesam, Thymian, Majoran und Oregano schenkt Roter Bete Raffinesse.
Fertig in 45 Minuten plus Gar- und Marinierzeiten 1:30 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salat

1

kg kg Rote Bete (klein)

Salz

1

El El Kreuzkümmelsaat (türkischer Laden)

1

Knoblauchzehe (klein)

2

Saftorangen

2

El El Aceto balsamico

4

El El Olivenöl

Pfeffer

4

Frühlingszwiebeln

Zatar-Gewürzmischung

1

Tl Tl helle Sesamsaat

0.5

Tl Tl Thymian (getrocknet)

0.5

Tl Tl Majoran (getrocknet)

0.5

Tl Tl Oregano (getrocknet)

0.5

Tl Tl Pulbiber (Chiliflocken; türkischer Laden)

0.5

Tl Tl Fleur de sel

Topping

50

g g Walnusskerne

100

g g Schafskäse

200

g g griechischer Sahnejoghurt (10 % Fett)

2

El El Zitronensaft

1

Salzzitrone (z. B. im Internet erhältlich)

1

Bund Bund Koriandergrün

1

Bund Bund Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rote Bete in reichlich kochendem Salzwasser in 50-60 Minuten weich garen, abgießen, ausdämpfen lassen, schälen und in Spalten schneiden (am besten mit Küchenhandschuhen!).
  2. Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen, im Mörser fein mahlen. Knoblauch fein hacken. Orangen auspressen. Saft, Essig und Öl verrühren. Knoblauch und Kreuzkümmel zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Rote Bete zugeben, 30 Minuten marinieren. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, das Weiße und Hellgrüne in ca. 1 cm breite Ringe schneiden und beiseitestellen.
  3. Für die Zatar-Gewürzmischung Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Mit Thymian, Majoran, Oregano, Pul biber und Fleur de sel mischen.
  4. Walnüsse grob hacken. Schafskäse zerbröseln. Joghurt mit Zitronensaft und 6 El Wasser glatt rühren und leicht mit Salz würzen. Salzzitrone vierteln, das Fruchtfleisch von der Schale schneiden (das Fruchtfleisch wird nicht verwendet!), Schale fein würfeln. Koriander- und Petersilienblätter grob schneiden.
  5. Rote Bete auf eine Servierplatte geben. Frühlingszwiebelringe, Koriander und Petersilie darauf verteilen. Mit Schafskäse bestreuen, mit Joghurt beträufeln. Zatar und Walnüsse über den Salat streuen und sofort servieren.