Rote-Bete-Kartoffel-Eintopf

Die fleischlose Variante des russischen Borschtsch mit Dill-Creme und Gewürzgurken überrascht mit Ingwer und Koriander.
31
Aus essen & trinken 2/2014
Kommentieren:
Rote-Bete-Kartoffel-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 100 g Zwiebeln
  • 500 g mittelgroße Rote Bete
  • 500 g fest kochende Kartoffeln
  • 200 g Wirsing
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 2 El Öl
  • 1.2 l Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g Gewürzgurken
  • 5 Stiele Dill
  • 150 g Crème fraîche
  • 3 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Garzeit 25-30 Minuten

Nährwert

Pro Portion 205 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Rote Bete schälen (am besten mit Küchenhandschuhen, weil Rote Bete stark färbt!). Geschälte Rote Bete in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, die Scheiben in ca. 5 mm dicke längliche Stifte schneiden. Kartoffeln schälen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Wirsing putzen, längs halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden. Wirsingblätter in 4-5 cm große stücke schneiden. Ingwer in feine Würfel schneiden. Koriandersaat im Mörser fein mahlen.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Rote Bete zugeben und mit Fond auffüllen. Kurz aufkochen lassen und 25-30 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Nach 10 Minuten die Kartoffeln zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 20 Minuten Wirsing, Ingwer und Koriander zugeben.
  • Für die Dill-Crème-fraîche die Gewürzgurken trocken tupfen, längs halbieren und quer in feine Scheiben schneiden. Dillästchen von den Stielen zupfen, fein schneiden und 2/3 davon unter die Crème fraîche rühren.
  • Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, in tiefen Tellern mit je 1-2 Tl Crème fraîche und Gewürzgurken anrichten. Mit dem restlichen Dill bestreuen und servieren.
nach oben