VG-Wort Pixel

Paniertes Gemüse

Für jeden Tag 2/2014
Paniertes Gemüse
Foto: Ali Salehi
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
4
Portionen
100

g g Speisestärke

100

g g Mehl

1

Prise Prisen Salz

400

ml ml eiskaltes, kohlensäurehaltiges Mineralwasser

8

Kirschtomaten

8

Stange Stangen grüner Spargel

2

rote Zwiebeln

10

Shiitake-Pilze

200

g g Panko-Brösel (ersatzweise Semmelbrösel)

1.5

l l Frittieröl

1

El El Meersalz (grob)

5

schwarze Pfefferkörner

Zubereitung

  1. Für den Teig 100 g Speisestärke, 100 g Mehl, 1 Prise Salz und 300-400 ml eiskaltes kohlensäurehaltiges Mineralwasser in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Teig 15 Min. quellen lassen.
  2. Von 8 Kirschtomaten den Blütenansatz herausschneiden. Tomaten in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 1⁄2 Min. ziehen lassen. Abgießen, abschrecken und die Haut abziehen. Von 8 Stangen grünem Spargel die untere Hälfte abschneiden. 2 rote Zwiebeln halbieren und in Spalten schneiden. Von 10 Shiitake-Pilzen den Stiel herausdrehen. Gemüse auf Holzspieße stecken.
  3. 200 g Pankobrösel (ersatzweise Semmelbrösel) in eine flache Form geben. Ca. 1,5 l Frittieröl am besten in einem Wok auf 170 Grad erhitzen. Teig durchrühren. Gemüse nacheinander erst durch den Teig ziehen, dann in den Bröseln wälzen und ins heiße Öl geben. 1-2 Min. knusprig frittieren, herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Evtl. im 80 Grad heißen Backofen warm halten (Umluft nicht empfehlenswert).
  4. 1 El grobes Meersalz und 5 schwarze Pfefferkörner im Mörser fein zerstoßen und über das Gemüse streuen.

Schritt für Schritt: Paniertes Gemüse

Paniertes Gemüse
© Ali Salehi

1. Mit dem Schneidstab wird der Tempurateig sicher klümpchenfrei.

Paniertes Gemüse
© Ali Salehi

2. Zum Panieren etwas gröbere Pankobrösel verwenden, so wird das Gemüse besonders knusprig.

Paniertes Gemüse
© Ali Salehi

3. Vor dem Frittieren einen Holzspieß ins Fett halten. Steigen Blasen hoch, kann's losgehen.