Paniertes Gemüse

3
Aus Für jeden Tag 2/2014
Kommentieren:
Paniertes Gemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Speisestärke
  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 400 ml eiskaltes, kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • 8 Kirschtomaten
  • 8 Stangen grüner Spargel
  • 2 rote Zwiebeln
  • 10 Shiitake-Pilze
  • 200 g Pankobrösel, (ersatzweise Semmelbrösel)
  • 1.5 l Frittieröl
  • 1 El Meersalz, grob
  • 5 schwarze Pfefferkörner
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig 100 g Speisestärke, 100 g Mehl, 1 Prise Salz und
 300-400 ml eiskaltes kohlensäurehaltiges Mineralwasser in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Teig 15 Min. quellen lassen.
  • Von 8 Kirschtomaten den Blütenansatz herausschneiden. Tomaten in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 1⁄2 Min. ziehen lassen. Abgießen, abschrecken und die Haut abziehen. Von 8 Stangen grünem Spargel die untere Hälfte abschneiden. 2 rote Zwiebeln halbieren und in Spalten schneiden. Von 10 Shiitake-Pilzen den Stiel herausdrehen. Gemüse auf Holzspieße stecken.
  • 200 g Pankobrösel (ersatzweise Semmelbrösel) in eine flache Form geben. Ca. 1,5 l Frittieröl am besten in einem Wok auf 170 Grad erhitzen. Teig durchrühren. Gemüse nacheinander erst durch den Teig ziehen, dann in den Bröseln wälzen und ins heiße Öl geben. 1-2 Min. knusprig frittieren, herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Evtl. im 80 Grad heißen Backofen warm halten (Umluft nicht empfehlenswert).
  • 1 El grobes Meersalz und 5 schwarze Pfefferkörner im Mörser fein zerstoßen und über das Gemüse streuen.

Schritt für Schritt: Paniertes Gemüse

Paniertes Gemüse
1. Mit dem Schneidstab wird der Tempurateig sicher klümpchenfrei.
Paniertes Gemüse
2. Zum Panieren etwas gröbere Pankobrösel verwenden, so wird das Gemüse besonders knusprig.
Paniertes Gemüse
3. Vor dem Frittieren einen Holzspieß ins Fett halten. Steigen Blasen hoch, kann's losgehen.