Salat mit Pflaumen-Dressing

0
Aus Für jeden Tag 2/2014
Kommentieren:
Salat mit Pflaumen-Dressing
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Haselnusskerne, geschälte
  • 2 El Pflaumenmus
  • 5 El Apfelsaft
  • 4 El Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 El Olivenöl
  • 0.5 Batavia-Salat
  • 0.5 Radicchio
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Stiele Thymian
  • 2 El Butter
  • 4 Ziegenkäse, Taler, (z. B. Picandou)
    Zubereitung
  • 100 g geschälte Haselnusskerne in kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren. Durch ein Sieb gießen, abtropfen und lauwarm abkühlen lassen.
  • 2 El Pflaumenmus, 5 El Apfelsaft, 3-4 El Rotweinessig, Salz, Pfeffer und 5 El Olivenöl in einer Schüssel kräftig verrühren.
  • 1⁄2 Batavia-Salat und 1⁄2 Radicchio gründlich waschen, putzen und trocken schleudern. Den Strunk herausschneiden und den Salat in mundgerechte Stücke zupfen.
  • Nadeln von 2 Zweigen Rosmarin und Blättchen von 4 Stielen Thymian abstreifen, zusammen mit 1 altbackenen trockenen Brötchen im Blitzhacker fein zerkleinern. 2 El Butter in einem Topf hellbraun schmelzen und die Brösel darin bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.
  • Salat vorsichtig unter das Dressing mischen und auf einer Platte anrichten. 4 Ziegenkäsetaler (z. B. Picandou) daraufsetzen. Brösel und Haselnüsse darüber verteilen und mit übrigem Dressing beträufeln.

Schritt für Schritt: Salat mit Pflaumen-Dressing

Salat mit Pflaumen-Dressing
1. Die Nüsse kurz in kochendem Wasser blanchieren. So entwickeln sie ein superintensives Aroma.
Salat mit Pflaumen-Dressing
2. Die Butter erst mal in einem Topf anbraten, damit sie eine leicht nussige Note bekommt. Dann Brösel und Kräuter dazu geben.
Salat mit Pflaumen-Dressing
3. Die Brösel richtig goldbraun werden. Dabei immer wieder umrühren und gut aufpassen, dass sie nicht verbrennen.