Coq au Vin

Im Bratschlauch mit Gemüse und Rotwein werden die Hähnchenkeulen supersaftig und herrlich würzig.
7
Aus Für jeden Tag 2/2014
Kommentieren:
Coq au Vin
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Hähnchenkeulen, (à ca. 250 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 ml Rotwein
  • Baguette

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 555 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 44 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 2 Hähnchenkeulen (à ca. 250 g) im Gelenk teilen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Bund Suppengrün putzen, die Petersilie beiseitelegen. Das Gemüse ca. 1 1⁄2 cm groß würfeln. 2 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Gemüse, Knoblauch, Hähnchenteile, etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • 50 cm Bratschlauch zuschneiden und nach Packungsanweisung an einem Ende zubinden. Auf einem Blech die Hähnchenmischung in den Bratschlauch füllen. 80 ml Rotwein zugießen. Bratschlauch zubinden und in der Mitte mit einer Schere leicht einschneiden. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 40 Min. garen. Petersilie aus dem Suppengrün fein hacken. Bratschlauch öffnen (Achtung, heißer Dampf entweicht!). Hähnchenteile mit Gemüse und Sud anrichten, mit der Petersilie bestreuen und mit Baguette servieren.