Waffeln: Das Grundrezept für perfekten Waffelteig

Sie duften himmlisch und verführen mit Sahne, Früchten, Schoko oder ganz pur. Diese Waffeln sind echte Liebhaberstücke!
886
Aus Für jeden Tag 2/2014
Kommentieren:
Waffeln: Das Grundrezept für perfekten Waffelteig
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Stücke
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 5 Eier , 

    (Kl. M)

  • 500 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Schlagsahne
  • 2 Tl Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Stück 692 kcal
Kohlenhydrate: 81 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 250 g weiche Butter, 200 g Zucker, 1 Prise Salz und
1 Pk. Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers in 
ca. 5 Min. cremig rühren. 5 Eier (Kl. M) einzeln jeweils 1 Minute 
gut unterrühren.

  • 500 g Mehl und 2 Tl Backpulver mischen, abwechselnd mit 125 ml Milch und 125 ml Schlagsahne unterrühren.

  • In einem heißen geölten Waffeleisen nacheinander ca. 16 goldbraune Waffeln backen. Mit je 2 Tl Puderzucker bestäubt servieren.

  • Tipp: Herzig oder eckig? Das ist Geschmackssache: Herzwaffeln sind dünner und knuspriger als die eckigen „belgischer Art“. Im eckigen Eisen werden sie saftiger. Die Rezepte funktionieren mit beiden Waffeleisen.

nach oben