Apfelwaffeln

Supersaftig, herrlich
frisch und mit Vanilleeis auch ein tolles Dessert!
18
Aus Für jeden Tag 2/2014
Kommentieren:
Apfelwaffeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Einheiten
  • 300 g säuerliche Äpfel, (z. B. Cox Orange)
  • 1 El Zitronensaft
  • 250 g Butter, weich
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 15 g frisch geriebener Ingwer
  • 5 Eier, (Kl. M)
  • 350 g Mehl
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 150 ml Buttermilch
  • 125 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Einheit 669 kcal
Kohlenhydrate: 74 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 300 g säuerliche Äpfel (z. B. Cox Orange) schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Sofort mit 1 El Zitronensaft mischen. 250 g weiche Butter, 200 g Zucker, 1 Prise Salz und 15 g frisch geriebenen Ingwer mit den Quirlen des Handrührers in ca. 5 Min. cremig rühren. 5 Eier (Kl. M) einzeln jeweils 1 Min. gut unterrühren. 350 g Mehl, 150 g Weizenvollkornmehl und 2 Tl Backpulver mischen, abwechselnd mit 150 ml Buttermilch und 125 ml Schlagsahne unterrühren. Apfelscheiben untermischen und 8 Waffeln backen. Dazu passt Vanilleeis.