VG-Wort Pixel

Schweinenacken Asiatisch

Für jeden Tag 2/2014
Schweinenacken Asiatisch
Foto: Matthias Haupt
Ein Exot – mit Zutaten, die jeder im Haus hat: Senf und Zucker würzen das Fleisch, Ketchup und Sojasauce das Gemüse.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 544 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Scheibe Scheiben Schweinenacken (à ca. 2 cm Dicke und 200 g)

g g Zuckerschoten

Knoblauchzehen

rote Zwiebeln

rote Peperoni

Salz (grob)

El El Olivenöl

Zucker

Tl Tl scharfer Senf

El El Butter

ml ml Gemüsebrühe

El El Sojasauce

El El Ketchup

Tl Tl Speisestärke


Zubereitung

  1. Fleisch 30 Min. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen. Zuckerschoten schräg halbieren. Knoblauch in sehr dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln halbieren, in dünne Streifen schneiden. Peperoni in sehr feine Ringe schneiden. Ofen auf 170 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  2. Fleisch rundherum salzen. In das sehr heiße Öl geben, bei starker Hitze 3-4 Min. scharf und knusprig braun anbraten. Oberseite mit 1 Prise Zucker bestreuen, mit je 1 Tl Senf bestreichen. Fleisch wenden und von der Zucker-Senf-Seite 1⁄2-1 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Fleisch auf ein Blech geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 7-9 Min. weitergaren.
  3. Zuckerschoten, Knoblauch, Zwiebeln und Peperoni in die Pfanne geben und unter Rühren 2 Min. anbraten. Butter darin zerlassen. Brühe, 2 El Sojasauce, Ketchup und etwas Zucker zugeben, aufkochen und offen 2 Min. kochen lassen. Stärke in etwas kaltem Wasser anrühren, zum Gemüse geben, erneut gut aufkochen, evtl. mit Sojasauce nachwürzen und mit dem Fleisch anrichten.
Tipp Topping-Tipp: 2 Frühlingszwiebeln putzen, halbieren und längs in sehr dünne Streifen schneiden. Blättchen von 4 Stielen Koriandergrün mit den Zwiebeln mischen und über das Fleisch streuen.