Kartoffel-Gurken-Gemüse

Salatgurke und Dill frischen
die cremige Béchamelsauce auf. Dazu passt Fisch Im Bierteig.
9
Aus Für jeden Tag 2/2014
Kommentieren:
Kartoffel-Gurken-Gemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 600 g Kartoffeln, (vorwiegend festkochend)
  • Salz
  • 1 El Butter
  • 1 Tl Mehl
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 0.5 Salatgurke
  • Cayennepfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 El gehackte Dillspitzen

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 379 kcal
Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen und in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. in einem Topf mit kaltem Salzwasser bedecken und zugedeckt aufkochen. Bei mittlerer Hitze 10 Min. garen.
  • Butter in einem Topf schmelzen, Mehl zugeben und unter Rühren aufschäumen lassen. Nach und nach Milch und Gemüsebrühe mit dem Schneebesen einrühren. Aufkochen und bei milder Hitze 10 Min. köcheln lassen.
  • Salatgurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Gurke
 1 cm groß würfeln.
  • Kartoffeln abgießen. Sauce mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer, Muskatnuss und 1 Spritzer Zitronensaft würzen. Gurken zugeben und 2 Min. darin garen. Kartoffeln untermischen und erhitzen. Mit gehackten Dillspitzen bestreut servieren.
  • Saucentrick: Falls Ihnen die Béchamelsauce etwas zu dick geraten ist bzw. Sie sie aufwärmen möchten, rühren Sie einfach etwas Milch oder Brühe unter. Wer keinen frischen Dill bekommt, kann ersatzweise tiefgefrorenen verwenden. Nicht geeignet ist dagegen getrockneter.
nach oben