Mohn-Ananas-Torte

Himmlisch! Für einen entspannten Kaffeeklatsch rechtzeitig backen und schichten.
13
Aus Für jeden Tag 2/2014
Kommentieren:
Mohn-Ananas-Torte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Stücke
  • 100 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 25 g Mohn
  • 4 Eier, (Kl. M)
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Dose Ananasringe, (260 g Abtropfgewicht)
  • 35 g Zucker
  • 2 Pk. Sahnefest
  • 500 ml Schlagsahne
  • 250 g Buttermilchquark, (ersatzweise Magerquark)
  • 3 El brauner Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Stück 350 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 100 g Mehl, 20 g Speisestärke und 25 g Mohnsaat mischen. 4 Eier 
(Kl. M), 100 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 10 Min. cremig-weiß aufschlagen. Mehlmischung mit einem Schneebesen in 3 Portionen unterheben und in eine Springform (26 cm Ø) geben. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene ca. 15 Min. backen.
  • Den Biskuitboden in der Form vollständig abkühlen lassen, dann herauslösen und auf eine Tortenplatte geben.
  • 1 Dose Ananasringe 
(260 g Abtropfgewicht) abgießen, abtropfen lassen und die Ringe in 2 cm breite Stücke schneiden. 35 g Zucker und 2 Pk. Sahnefest mischen. 500 ml Schlagsahne steif schlagen, dabei die Zuckermischung einrieseln lassen. 
250 g Buttermilchquark (ersatzweise Magerquark) glatt rühren und die Sahne vorsichtig unterheben.
  • Die Hälfte der Quarkmasse auf den Biskuitboden geben und mit der Hälfte der Ananasstücke belegen. Restliche Masse und restliche Ananas darauf verteilen. Mind. 30 Min. kalt stellen und kurz vor dem Servieren mit 2-3 El braunem Zucker bestreuen.