Reissuppe

Reissuppe
Foto: Ali Salehi
Rinderbrühe und würzige italienische Wurst sorgen für deftigen Geschmack.
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Rindfleisch mit Knochen (Bauchrippe)

Möhre

Stange Stangen Staudensellerie

Zwiebeln

Stiel Stiele Thymian

Knoblauchzehen

g g Risotto-Reis

El El Olivenöl

Dose Dosen Tomaten (geschält, (à 400 g))

rohe Salsicce (grobe ital. Wurst, ersatzweise grobe Bratwurst)

Salz, Pfeffer

Zucker

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Olivenöl

Basilikumblättchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Rinderbrühe 1 kg Rindfleisch mit Knochen (Bauchrippe) in einem Topf mit Salzwasser bedecken, aufkochen und bei milder Hitze 2:30 Std. garen.
  2. 1 Möhre schälen, 2 Stangen Staudensellerie putzen, beides in grobe Stücke schneiden. 3 Zwiebeln halbieren, Blättchen von 4 Stielen Thymian hacken. Alles zusammen mit 2 Knoblauchzehen im Blitzhacker klein hacken.
  3. 50 g Risotto-Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Gemüsemischung in einem Topf mit 3 El Olivenöl andünsten und salzen. Reis zugeben und kurz mitdünsten.
  4. Inhalt von 2 Dosen geschälten Tomaten (à 400 g) im Blitzhacker zerkleinern. Zum Gemüsereis geben. 1,3 l von der Rinderbrühe zugießen, aufkochenund zugedeckt 15-20 Min. garen.
  5. Inzwischen das Fleisch vom Knochen lösen, würfeln und in die Suppe geben. 2 rohe Salsicce (grobe ital. Wurst, ersatzweise grobe Bratwurst) als Bällchen aus der Pelle drücken und direkt in die Suppe geben. 5 Min. gar ziehen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker und 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale würzen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit einigen Basilikumblättchen bestreut servieren.

Mehr Rezepte