Überbackene Hackbällchen

Überbackene Hackbällchen
Foto: Matthias Haupt
Mit Tomate, Mozzarella und Basilikum wird Hack zum Lieblingsitaliener.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1038 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 78 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Scheibe Scheiben Toastbrot

ml ml Schlagsahne

Zwiebel (klein)

Knoblauchzehe (klein)

El El Öl

g g Hackfleisch (gemischt)

Ei (Kl. M)

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Salz, Pfeffer

Pk. Pk. Mini-Mozzarella-Kugel (150 g)

g g Kirschtomaten

Stiel Stiele Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Toastbrot entrinden, mit Sahne übergießen und 10 Min. einweichen. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in 1 El Öl glasig dünsten, lauwarm abkühlen lassen. Hack, Zwiebelmischung, Toast, Ei und Oregano in eine Schüsselgeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, alles gut vermengen.
  3. Mozzarella auf Küchenpapier abtropfen lassen und trocken tupfen. Aus der Hackmasse mit feuchten Händen 10 Bällchen formen und in einer Pfanne mit 5 El Öl rundherum hellbraun anbraten. Hackbällchen in eine Auflaufform (ca. 25 x 18 cm) geben. Mozzarella und Tomaten dazwischen verteilen.
  4. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 30-35 Min. überbacken. Mit Basilikumblättchen bestreut servieren.
Tipp Die Mini-Mozzarella-Kugeln sind superpraktisch: Man braucht sie nicht klein zu schneiden, sondern kann sie direkt zwischen dem Hack verteilen.

Mehr Rezepte