Überbackene Hackbällchen

Mit Tomate, Mozzarella und Basilikum wird Hack zum Lieblingsitaliener.
24
Aus Für jeden Tag 3/2014
Kommentieren:
Überbackene Hackbällchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 50 ml Schlagsahne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 6 El Öl
  • 250 g gemischtes Hack
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Pk. Mini-Mozzarella-Kugeln, (150 g)
  • 300 g Kirschtomaten
  • 2 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 1038 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 45 g
Fett: 78 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Toastbrot entrinden, mit Sahne übergießen und 10 Min. einweichen. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in 1 El Öl glasig dünsten, lauwarm abkühlen lassen. Hack, Zwiebelmischung, Toast, Ei und Oregano in eine Schüssel
geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, alles gut vermengen.
  • Mozzarella auf Küchenpapier abtropfen lassen und trocken tupfen. Aus der Hackmasse mit feuchten Händen 10 Bällchen formen und in einer Pfanne mit 5 El Öl rundherum hellbraun anbraten. Hackbällchen in eine Auflaufform (ca. 25 x 18 cm) geben. Mozzarella und Tomaten dazwischen verteilen.
  • Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 30-35 Min. überbacken. Mit Basilikumblättchen bestreut servieren.
  • Die Mini-Mozzarella-Kugeln sind superpraktisch: Man braucht sie nicht klein zu schneiden, sondern kann sie direkt zwischen dem Hack verteilen.