Kürbis-Bruschetta mit Birnen

Starten Sie mit einem echten Kracher! Gorgonzola macht die Schnittchen lecker würzig.
30
Aus Für jeden Tag 3/2014
Kommentieren:
Kürbis-Bruschetta mit Birnen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 feste, reife Birne
  • 30 g Rauke
  • 3 El Olivenöl
  • 4 Scheiben Bauernbrot, (à ca. 45 g)
  • 2 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 60 g Gorgonzola
  • Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 326 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das weiche Innere und die Kerne von 200 g Hokkaido-Kürbis herauskratzen. Kürbis erst in 1 cm breite Scheiben schneiden, dann ebenso groß würfeln. 1 feste reife Birne vierteln, entkernen und ebenso würfeln. 30 g Rauke verlesen, waschen und trocken schleudern.
  • 3 El Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. 4 Scheiben Bauernbrot (à ca. 45 g) halbieren und im heißen Öl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun rösten. Brote auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • 2 El Olivenöl in der Pfanne erhitzen und den Kürbis bei mittlerer Hitze 5 Min. unter Wenden braten. Birnenwürfel zugeben und weitere 3 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 60 g Gorgonzola klein würfeln und unterheben. Kürbismischung mit der Rauke
auf den Broten anrichten und mit wenig Olivenöl beträufeln.
nach oben