Geschmorte Beinscheiben

Bloß keinen Stress! Während das Fleisch im Ofen schmort, haben Sie genug Zeit für Beilagen und Tisch­-Deko.
33
Aus Für jeden Tag 3/2014
Kommentieren:
Geschmorte Beinscheiben
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Bio-Orange
  • 2 Orangen
  • 2 Beinscheiben, (à ca. 750 g)
  • 3 Zwiebeln, (180 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 El Mehl
  • 2 El Butterschmalz
  • 250 ml trockener Rotwein
  • 3 Lorbeerblätter
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 1 Dose geschälte Tomaten, (800 g)
  • 650 g Hokkaido-Kürbis
  • 200 g Staudensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Stiele Petersilie
  • 4 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Schmorzeiten

Nährwert

Pro Portion 639 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 57 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 Bio-Orange heiß waschen, trocknen, die Hälfte der Schale ohne weiße Haut dünn abschälen, abgedeckt beiseitestellen. Aus dieser und 2 Orangen 250 ml Saft pressen. Fleisch von 2 Beinscheiben (à ca. 750 g) in je 3 Stücken vom Knochen schneiden. 3 Zwiebeln (180 g) halbieren, in 1⁄2 cm dicke Halbringe schneiden.
  • Knoblauchzehen fein hacken. 2 Fleisch rundum mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Mehl auf einen Teller geben, Fleisch darin wälzen. 2 El Butterschmalz im breiten Topf erhitzen, Fleisch darin bei starker bis mittlerer Hitze 5 Min. rundum braun anbraten. Fleisch aus dem Bratfett heben, Zwiebeln darin glasig braten. Knoblauch, Fleisch, Knochen in den Topf geben. 250 ml trockenen Rotwein zugeben, bei starker Hitze fast vollständig einkochen lassen.
  • 3 Lorbeerblätter, 300 ml Fleischbrühe und Orangensaft zugeben. 1 Dose geschälte Tomaten (800 g) zugeben, Tomaten zerdrücken. Zugedeckt aufkochen. Im heißen Ofen bei 160 Grad auf dem Rost im unteren Ofendrittel 1:30 Std. schmoren (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Inzwischen das weiche Innere und die Kerne von 650 g Hokkaido-Kürbis herauskratzen. Kürbis erst in 2 cm breite Scheiben, dann in ca. 3 cm große Stücke schneiden. 200 g Staudensellerie putzen, schräg in 2 cm breite Scheiben schneiden. Gemüse unter das Fleisch mischen, weitere 1:30 Std. schmoren.
  • Orangenschale in feine, kurze Streifen schneiden. 1 Knoblauchzehe fein hacken. Blättchen von 6 Stielen Petersilie und 4 Stielen Basilikum abzupfen, fein schneiden, mit Orangenschale und Knoblauch mischen. Fleisch mit Gemüse, Polenta-­Ecken und Kräuter-­Orangen-­Mischung anrichten.
  • Wein-Tipp: Zu diesem rusikalen Menü passt ein weicher, leicht fruchtiger Rotwein, z. B. ein Beaujolais Villages. Gibt’s im Supermarkt.