VG-Wort Pixel

Kaiserschmarren

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
6

Eier (Kl. M)

80

g g Zucker

1

Pk. Pk. Vanillinzucker

1

Prise Prisen Salz

80

g g Mehl

1

Msp. Msp. Backpulver

3

El El Schlagsahne

1

Tl Tl Zitronenschale (dünn abgerieben, unbehandelt)

80

g g Butter

50

g g Rosinen

10

g g Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Eier trennen. 60 g Zucker und Vanillinzucker mischen. Eiweiß und eine Prise Salz unter langsamer Zugabe des Zuckers zu steifem Schnee schlagen.
  2. Gesiebtes Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit der Schlagsahne, der Zitronenschale und dem Eigelb unter den Eischnee heben.
  3. 50 g Butter in einer großen Pfanne schmelzen. Die Masse einfüllen, Rosinen darauf streuen. Den Schmarren auf der Herdplatte bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten anbacken. Dann im vorgeheizten Backofen für 8-10 Minuten auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 8-10 Minuten bei 190 Grad) backen.
  4. Den Schmarren auf einen großen Teller gleiten lassen. Mit zwei Gabeln zerreißen. Restliche Butter und restlichen Zucker in der Pfanne leicht karamelisieren lassen. Schmarrenstücke darin schwenken und leicht braten. Mit Puderzucker bestäuben und in der Pfanne servieren.