VG-Wort Pixel

Hackfleischcurry

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Braten, Gemüse, Pilze, Rind, Schwein

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Hackfleisch (gemischt)

50

ml ml Öl

2

El El Fischsoße

2

El El Currypaste gelb

2

El El Sojasoße hell

200

g g Champignons (frisch)

2

Stück Stück rote Paprikaschoten

0.5

Bund Bund Frühlingszwiebeln

400

ml ml Kokosmilch

1

El El Zucker

1

Spritzer Spritzer Limettensaft

Thai-Basilikum

Zubereitung

  1. Das Hackfleisch kräftig mit dem Öl im Wok anbraten. Wenn es Farbe nimmt, die Fisch- und Sojasoße sowie die gelbe Currypaste dazugeben. Alles durchrühren und weiterbraten.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse schneiden wie es beliebt (z.B. Champignons vierteln, Paprika in dünne Streifen, Frühlingszwiebeln in Ringe).
  3. Das Hackfleisch mit einer Schaumkelle aus dem Wok nehmen, damit das Fett drinnen bleibt.
  4. Champignons heiß im Wok anbraten, Paprika dazu geben und mit Zucker würzen. Alles 5 Minuten durchschwenken. Nun mit Kokosmilch aufgießen und das Fleisch zurück in die Pfanne geben. Alles zum Kochen bringen und 5 Minuten köcheln. Nochmals abschmecken und 1-2 Spritzer Limettensaft dazugeben.
  5. Vor dem Anrichten die Frühlingszwiebeln und den gezupften Thai Basilikum dazugeben und unterrühren.
Tipp Wer es schärfer mag, nimmt rote Currypaste. Zusätzlich können auch Kenia- oder Prinzessbohnen ins Gericht gegeben werden ( 6-7 min vorkochen, dann halbieren).