Rotkäppchen-Kuchen

Märchenhaft lecker: Der Rotkäppchen-Kuchen mit Quarksahne, Marmorboden und fruchtiger Decke.
Foto: Matthias Haupt
Es war einmal ein saftiger Rotkäppchen-Kuchen mit Quarksahne und lockerem Marmorboden – und kein Wolf in Sicht. Schnappen Sie zu!
Fertig in 30 Minuten plus Back- und Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 446 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
12
Stücke

g g (weich)

g g

Pk. Pk.

(Kl. M)

g g

gestr. Tl gestr. Tl

El El

El El

Glas Gläser (350 g Abtropfgewicht)

g g

Pk. Pk.

ml ml

Pk. Pk.

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Butter mit 150 g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. Eier nacheinander je 30 Sek. unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und kurz unterrühren.
  2. Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Springform (26 cm Ø) streichen. Unter den restlichen Teig Kakaopulver und Milch rühren. Schokoteig auf den hellen Teig streichen. Schattenmorellen über einem Sieb abgießen, den Saft auffangen. Früchte auf dem Teig verteilen. Kuchen im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 45 Min. backen. Auf einem Rost abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Einen Tortenring oder Springformrand um den Kuchen legen.
  3. Quark mit 2 Pk. Vanillezucker, 1 Pk. Sahnefestiger, 4 El Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Sahne mit 2 Pk. Sahnefestiger steif schlagen. Sahne unter die Quarkmasse heben, auf den Kuchen geben und gleichmäßig verstreichen, 2 Std. kalt stellen.
  4. 250 ml Kirschsaft und 1 El Zucker mit dem Tortengusspulver nach Packungsanweisung zubereiten und sofort über die gewölbte Seite eines Esslöffels auf die Quarkmasse gießen, 30 Min. abkühlen lassen.
Tipp Wer entspannt einladen will, backt das märchenhafte Stück schon am Vortag.

Schritt für Schritt: Rotkäppchen-Kuchen

Rotkäppchen-Kuchen
© Matthias Haupt

1. Die eine Teighälfte in einer gut gefetteten Springform verstreichen und unter den restlichen Teig Kakao und Milch rühren.

Rotkäppchen-Kuchen
© Matthias Haupt

2. Den Schokoteig gleichmäßig auf der hellen Teigschicht verteilen. Das geht am besten mit einem Teigschaber.

Rotkäppchen-Kuchen
© Matthias Haupt

3. Die abgetropften Kirschen dicht an dicht auf dem Teig verteilen, dabei nicht andrücken, sondern nur locker darauflegen.

Rotkäppchen-Kuchen
© Matthias Haupt

4. Den heißen Tortenguss rasch über dem umgedrehten Löffel auf die Quarkmasse gießen, so entsteht durch den Strahl kein Loch.