Kleine Brunnenkresse-Pies

Buttrig-knusprige Pies mit Brunnenkresse-Zweierlei: Püriert gibt sie der milden Ziegenkäsefüllung den würzigen Touch. Im Salat federn Honig-Dressing und Krokant ihre Schärfe fein ab.
3
Aus essen & trinken 3/2014
Kommentieren:
Kleine Brunnenkresse-Pies
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Pie-Teig
  • 120 g Butter, (kalt)
  • 50 g Butterschmalz, (kalt)
  • 210 g Mehl
  • 1 Tl Salz
  • 0.25 Tl Zucker
  • Pinienkernkrokant
  • 0.5 Tl Fenchelsaat
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 El Akazienhonig
  • Meersalz
  • Brunnenkressefüllung
  • 1 Bund Brunnenkresse, (ca. 450 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g milder Ziegenfrischkäse
  • 150 g Crème fraîche
  • Salat
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Tl Honig
  • 3 El Aceto balsamico bianco
  • Salz, Pfeffer
  • restliche Brunnenkresse von der Füllung, (300 g)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Backzeit 35 Minuten plus Kühlzeit 2 Stunden

Nährwert

Pro Portion 676 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 54 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Butter und Butterschmalz in kleinen Stücken mit Mehl, Salz und Zucker mit den Knethaken des Handrührers zu einer krümeligen Masse verkneten.
7 El eiskaltes Wasser zugeben und zügig erst mit den Knethaken, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einem flachen Stück formen und in Klarsichtfolie gewickelt 2 Stunden kalt stellen.
  • Fenchelsaat im Mörser fein zerstoßen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Honig, etwas Salz und Fenchelsaat zugeben und alles unter Rühren ca. 1 Minute karamellisieren lassen. Auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen.
  • Brunnenkresse verlesen, Blätter von den Stielen zupfen, waschen und trocken schleudern. Knoblauch grob hacken, mit 150 g Brunnenkresse (restliche Kresse für den Salat beiseitelegen), Öl, etwas Salz und Pfeffer fein pürieren. Ziegenkäse, Brunnenkressepüree und Crème fraîche zu einer glatten Masse verrühren, eventuell nachwürzen. Masse kalt stellen.
  • Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 40 x 40 cm), 4 Kreise (à 16 cm Ø) ausschneiden. Restlichen Teig nochmals ausrollen, weitere 2 Kreise ausschneiden. Ziegenkäsecreme in die Mitte der Kreise geben, dabei rundum einen ca. 4 cm breiten Rand frei lassen. Teigränder wellig über die Creme legen und an den Kanten andrücken. Pies auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 30-35 Minuten backen. Krokant grob hacken.
  • Kirschtomaten halbieren. Schalotten fein würfeln, Knoblauch fein hacken, beides in 2 El Öl andünsten. Honig zugeben und kurz karamellisieren lassen. Kirschtomaten zugeben, kurz darin schwenken und in eine Schüssel füllen. Essig, etwas Salz, Pfeffer und restliches Öl verschlagen. Pies mit dem Krokant bestreut auf Tellern anrichten. Restliche Brunnenkresse und Kirschtomatenmischung mit der Vinaigrette anrichten und zu den Pies servieren.
nach oben