Brunnenkressesalat mit Hüftsteak-Tagliata

Brunnenkressesalat mit Hüftsteak-Tagliata
Foto: Ulrike Holsten
Auch ein italienisches Minutensteak verträgt asiatische Aromenspiele: Ingwer und Kresse bringen Schärfe rein, Grapefruit und Orangenreduktion intensive Fruchtnoten. Herrlich frisch!
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit 12 Minuten plus Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 489 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tagliata vom Hüftsteak

g g Rinderhüftsteak am Stück

Salz (grob)

Pfeffer

El El Olivenöl

Knoblauchzehen

Salat

Schalotten

g g Ingwer (frisch)

El El Olivenöl

Tl Tl Zucker

Tl Tl Chiliflocken

ml ml Orangensaft (frisch gepresst, aus ca. 2 Früchten)

rosa Grapefruits

Bund Bund Radieschen

Bund Bund Brunnenkresse (ca. 450 g)

g g Sesamsaat

Bund Bund Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fleisch für die Tagliata 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Für den Salat Schalotten fein würfeln. Ingwer fein reiben. Beides in 2 El heißem Öl andünsten. 2 Tl Zucker schmelzen lassen und 1⁄4 Tl Chiliflocken zugeben. Mit Orangensaft ablöschen, aufkochen und offen auf 150 ml einkochen lassen. In einen Messbecher füllen und abkühlen lassen.
  3. Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, den herabtropfenden Saft dabei auffangen und den Saft aus den häuten drücken. Radieschen putzen, in sehr dünne Scheiben schneiden. Brunnenkresse verlesen, gründlich waschen, trocken schleudern. Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten, auf einem Teller abkühlen lassen.
  4. Für die Tagliata Fleisch in 3 gleich große Stücke schneiden und rundum mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin auf jeder Seite bei starker Hitze 2 Minuten anbraten, Knoblauch andrücken und kurz mitbraten. Beides in eine ofenfeste Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) 6-8 Minuten zu Ende garen. Dann in Alufolie gewickelt 10 Minuten ruhen lassen.
  5. 8 El Grapefruitsaft und restliches Öl zur Orangen-Ingwer-Mischung geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, restlichen Chiliflocken und Zucker abschmecken. Korianderblätter abzupfen. Brunnenkresse, Radieschen, Grapefruitfilets und Koriander anrichten. Fleisch in dünne Scheiben schneiden und darauf verteilen. Etwas Sauce darüberverteilen, mit dem Sesam bestreuen. Restliche Sauce dazu servieren.

Mehr Rezepte